Vorab: Pressetext, Bilder und sogar das Video der Preisverleihung findet Ihr, wenn Ihr etwas nach unten scrollt.

Nur eine handvoll Menschen erhält seit 26 Jahren das renommierte Band für Mut & Verständigung. 2019 war nun ich an der Reihe – darauf bin ich wirklich sehr stolz. Viel wichtiger ist jedoch, dass der LANGUAGEHELPER, das Piktogrammbuch zum schnellen Verstehen, ein gutes Konzept ist.

Mittlerweile ist dies übrigens nun die zweite Auszeichnung (2017 Sonderpreis für Integration & Toleranz durch die Hauptstadtinitiative Berlin) mit der ich beweisen konnte, dass die Richtung stimmt.

Wir reden viel und tun wenig! Um den LANGUAGEHELPER als Erstmaßnahme für ankommende Flüchtlinge oder Migranten in Deutschland zu etablieren benötigt es offensichtlich mehr als Urkunden und Auszeichnungen, obwohl er sehr kostengünstig ist und umfangreicher und kompakter als ähnliche Lösungen. Wie ein Tretroller und ein Auto, beide haben Räder und sind dennoch unterschiedlich.

Lies weiter und sieh Dir den LANGUAGEHELPER selbst an. Und wenn Du denkst „Coole Umsetzung!“ dann erzähle anderen davon, nur dadurch hat diese Soforthilfe für Ankommende in Deutschland eine Chance in die Köpfe der Entscheider aus Politik, Kultur und Wirtschaft vorzudringen und zu zeigen, dass es eine hilfreiche Erstmaßnahme gibt, die nur noch angepasst und gedruckt werden muss.

LINKS:

LANGUAGHELPER REFUGEE PREVIEW & MEHR

BAND FÜR MUT & VERSTÄNDIGUNG WEBSITE

PRESSETEXT:

Bis ankommende Flüchtlinge oder Migranten den ersten Sprachkurs besuchen können, vergeht oft zu viel Zeit voller Orientierungslosigkeit, diverser Mißverständnisse und letztendlich auch Frustration. Ein schlechter Einstieg in eine neue Kultur und Sprache.

Der LANGUAGEHELPER REFUGEE, ein umfangreiches Booklet in der Größe eines Reisepasses, ermöglicht auf einfachste Art mit über 2000 Piktogrammen und Bildern zu kommunizieren. Zusätzlich werden diese in Englisch, Deutsch und Farsi übersetzt.

Flüchtende haben vom ersten Moment an mit dem handlichen LANGUAGEHELPER-REFUGEE eine Orientierungshilfe für ihre neue Heimat Deutschland, können sich kinderleicht verständigen und verfügen damit außerdem über eine hilfreiche Erklärung unserer Kultur. Orientieren, Sprechen, Verstehen und Lernen – Alles in Einem.

Der LANGUAGEHELPER REFUGE ist ein hilfreicher Leitfaden und sollte damit die erste Maßnahme für ankommende Migranten und Geflüchtete in Deutschland sein. Mit Produktionskosten von rund 1,- EUR pro Booklet ist diese Lösung zudem extrem günstig, damit auch realisierbar und hängt letztendlich nur ab von der Unterstützung durch Politik und Wirtschaft.

Außerdem ist der LANGUAGEHELPER auch nützlich für Helfer, Behörden, Rettungskräfte und weitere Einrichtungen. Besonders aber auch für ältere Migranten und Kinder, denn nicht jeder hat ein APP-fähiges Smartphone, Internet und immer einen vollen Akku. Eine kostenfreie Version zum privaten Gebrauch können Sie unter www.languagehelper.de als PDF-Version herunterladen.

HINTERGRUND

Alexander Mechow (45) ist Fotograf, Consultant und Kreativer in Berlin. Seit 2015 engagiert er sich mit seinem Projekt EINFACH MENSCH SEIN (www.einfachmenschsein.org) – fast im Alleingang – für Geflüchtete und Obdachlose. Er möchte mit dem LANGUAGEHELPER Dinge vereinfachen und damit zu einem friedlicheren Miteinander beitragen.

Mechow ist nicht nur Ideengeber des LANGUAGEHELPER REFUGEE sondern hat alle Piktogramme selbst entwickelt und gestaltet.

FOTOS & VIDEO: RONNY WUNDERLICH

Bild anklicken zur Vergrößerung